Home >> Wissen >> Externer Link – Verlinkungsstrategien perfektionieren mit AI SEO (+ Auswirkungen von Google SGE)

Externer Link – Verlinkungsstrategien perfektionieren mit AI SEO (+ Auswirkungen von Google SGE)

Autor: Michael

Update: 30. November 2023

Ein externer Link ist eine Verlinkung von einer Webseite zu einer anderen Webseite außerhalb der eigenen Domain.

Externe Links dienen unter anderem dazu:

  • Auf für den Nutzer relevante Inhalte außerhalb der eigenen Seite hinzuweisen
  • Die Popularität und Vertrauenswürdigkeit der eigenen und der verlinkten Seite zu erhöhen
  • Linkjuice, also die Wertigkeit eines Links, auf andere Seiten weiterzugeben

Warum sind externe Links in der Suchmaschinenoptimierung (SEO) entscheidend?

Externe Links spielen eine große Rolle für das Ranking einer Webseite in den
Suchmaschinen:

  • Sie erhöhen die Sichtbarkeit: Je mehr qualitative Links auf eine Seite zeigen, desto relevanter erscheint sie den Suchmaschinen.
  • Sie verbessern die Autorität: Externe Links von vertrauenswürdigen Quellen erhöhen die Domain Authority einer Webseite.
  • Sie geben Linkjuice weiter: Linkjuice wird so auf andere relevante Seiten verteilt und hilft auch diesen, ihre Sichtbarkeit zu verbessern.
  • Sie schaffen Vertrauen: Externe Links wirken wie Empfehlungen und signalisieren den Suchmaschinen, dass eine Seite hilfreich und vertrauenswürdig ist.

Wie kann AI bei der Link-Optimierung helfen?

Künstliche Intelligenz kann SEO-Experten auf verschiedene Weisen bei der Arbeit mit externen Links unterstützen:

  • Relevante Linkziele finden: AI kann basierend auf dem Inhalt einer Seite vorschlagen, welche externen Seiten thematisch passend verlinkt werden könnten.
  • Linktexte optimieren: Anstatt mühsam selbst Linktexte zu formulieren, kann AI Vorschläge für optimierte Anchor-Texte machen.
  • Linkjuice analysieren: AI kann berechnen, wie viel Linkjuice eine Verlinkung weitergibt und so die effektivsten Linkziele identifizieren.
  • Linkprofile analysieren: KI kann das gesamte Linkprofil einer Domain untersuchen und Empfehlungen zur Verbesserung der Linkstruktur geben.
  • Linkbuilding automatisieren: Einige repetitive Aufgaben im Linkbuilding lassen sich teilautomatisieren und damit enorm beschleunigen.

Schritte zur Optimierung von externen Links mit AI

So kannst du als SEO-Experte AI konkret für die Arbeit mit externen Links nutzen:

  • Themenrelevante Linkziele finden: Nutze KI, um basierend auf dem Inhalt deiner Seite Vorschläge für passende externe Webseiten zum Verlinken zu erhalten.
  • Linktexte generieren lassen: Lass dir von der AI optimierte Texte für die Anchor-Tags deiner externen Links vorschlagen.
  • Linkjuice-Signale analysieren: Lass KI berechnen, wie viel Linkjuice eine Verlinkung auf eine bestimmte Domain weitergeben würde.
  • Unnatürliche Links identifizieren: KI kann dir helfen, automatisch generierte Links und Link-Schemas zu erkennen und zu entfernen.
  • Empfehlungen für Linkprofile: Mithilfe von KI kannst du die Linkstruktur deiner gesamten Domain analysieren lassen und Empfehlungen für Verbesserungen erhalten.
  • Teilautomatisierung des Linkbuilding: Nutze KI, um bestimmte repetitive Aufgaben im Linkbuilding zu automatisieren und zu beschleunigen.

Hat die Einführung von Google Search Generative Experience (Google SGE) potenziell Einfluss auf externe Links?

Ja, die Einführung von Google SGE könnte einen wesentlichen Einfluss auf die Bewertung und Bedeutung von externen Links haben. Als SEO-Experte solltest du folgende Punkte beachten:

1. Betonung auf Qualität und Relevanz: Die Qualität und Relevanz externer Links könnten durch die fortschrittlichen Analysefähigkeiten von Google SGE noch stärker in den Fokus rücken. Es wird wichtiger denn je, dass die von dir gesetzten Links wirklich relevant und nützlich für deine Nutzer sind.

2. Vermeidung von irrelevanten oder minderwertigen Links: Externe Links, die keinen direkten Bezug zum Inhalt deiner Seite haben oder von minderwertiger Qualität sind, könnten negativ bewertet werden. Achte daher besonders auf die Auswahl deiner Linkquellen.

3. Natürlichkeit und Organik der Linkstruktur: Google SGE könnte die Natürlichkeit der Linkstruktur noch stärker bewerten. Künstliche oder manipulative Linkbuilding-Praktiken könnten sich negativ auf dein Ranking auswirken.

4. Diversität der Linkquellen: Eine vielfältige Linkstruktur, die von verschiedenen, vertrauenswürdigen Quellen stammt, könnte durch SGE positiv bewertet werden. Versuche, ein breites Spektrum an hochwertigen Quellen zu nutzen.

5. Beachtung der Nutzerintention bei der Verlinkung: Berücksichtige bei der Setzung externer Links immer, ob diese für den Nutzer tatsächlich von Wert sind und dessen Suchintention erfüllen.

Für dich als SEO-Experte bedeutet das: Überprüfe und optimiere deine Strategie für externe Links. Konzentriere dich darauf, Links zu setzen, die sowohl für deine Nutzer als auch im Kontext von Google SGE von hoher Qualität und Relevanz sind.

So kannst du sicherstellen, dass deine externen Links deine SEO-Bemühungen positiv unterstützen.

Fazit: Externe Links in der Ära von AI SEO und Google SGE

Die Landschaft der SEO verändert sich rasant mit der Einführung von AI-Tools und Google SGE, und externe Links spielen dabei eine zentrale Rolle. Hier sind die wichtigsten Punkte für dich als SEO-Experte:

1. Qualität und Relevanz im Fokus: Mit Google SGE gewinnt die Qualität und Relevanz von externen Links noch mehr an Bedeutung. Stelle sicher, dass die Links, die du setzt, wirklich relevant und nützlich für deine Nutzer sind.

2. Effiziente Link-Optimierung mit KI: KI kann dir dabei helfen, themenrelevante Linkziele zu finden, optimierte Linktexte zu generieren und die Linkjuice-Verteilung zu analysieren. Nutze KI-Tools, um deine Linkstrategie effizienter und effektiver zu gestalten.

3. Natürlichkeit und Vielfalt zählen: Achte auf eine natürliche und diverse Linkstruktur. Künstliche oder manipulative Linkbuilding-Methoden könnten durch Google SGE negativ bewertet werden.

4. Vermeidung von minderwertigen Links: Irrelevante oder minderwertige Links können sich negativ auf dein Ranking auswirken. Wähle deine Linkquellen sorgfältig aus und setze auf hochwertige und vertrauenswürdige Quellen.

5. Nutzerintention im Blick halten: Berücksichtige bei jeder Verlinkung, ob sie für den Nutzer von Wert ist und dessen Suchintention erfüllt.

Zusammengefasst: Externe Links bleiben ein entscheidender Faktor für dein SEO-Ranking. Die Kombination aus AI-gestützter Optimierung und Anpassung an die Neuerungen durch Google SGE ermöglicht es dir, deine Linkstrategie auf das nächste Level zu heben.

Exklusiv für dich: Dein kostenloser Zugang zum "AI-Kompass" Newsletter

Bleibe immer einen Schritt voraus! Entdecke wöchentlich in nur 5 Minuten die besten AI-Insights